Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Judo - MTV Beedenbostel von 1923 e.V.

Vorschaubild

Ahnsbecker Str. 40
29355 Beedenbostel

Wir wurden für unser besonderes Engagement vom Deutschen Judo Bund zertifiziert.

Spartenname

Spartenleiter

Adresse

 

Telefon

E-Mail

 

JUDO

Peter Schulze

Eichelhäherweg 36

29311 Lachendorf

0151 / 51710066

Bild 003.jpg

Vorstellung:

 

JUDO, mehr als nur ein olympischer Wettkampfsport

  • sich fit halten, unter Einsatz von Körper und Geist
  • ein Sport für Jung und Alt
  • Freunde treffen

 

Wir bieten euch Judo als Breitensport und als Wettkampfsport an. Das Training ist individuell nach Alters- und Kenntnisstand ausgerichtet. Nicht nur die Wettkampferfolge, das Bestehen der Kyu Prüfungen und der Spaß am Sport sind für uns von großer Bedeutung, sondern auch das Vermitteln der Judowerte ist uns sehr wichtig.

Wenn ihr Lust habt, dann kommt doch einfach zu den u.a. Trainingszeiten vorbei und macht ein "Schnuppertraining" mit.

 

 

 

 

 

http://www.sappho-coban.de/images/JudoSchriftzeichen.gif

 

 

 

 

Traninigszeiten:

 

  • Montag  18:00 Uhr bis 20:00 Uhr - Erwachsene & Fortgeschrittene 
  • Mittwoch 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr - Anfänger (ab 6 Jahre)
  • Mittwoch 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr - Fortgeschrittene 

 

in der Sporthalle des Gymnasiums in Lachendorf

 

 

Veranstaltungen der Sparte:

 

Im Bereich Breitensport:

Judo Safari, Judo Sportabzeichen, Judo-Pentathlon

 

Im Bereich Wettkampfsport:

Teilnahme an Kreis- / Bezirk- / Landes- / Norddeutsche-Meisterschaften

sowie Vereinsmeisterschaften

 


Aktuelle Meldungen

MTV Beedenbostel Silberner Tag für die Judoka

(27.11.2019)

Am 23.11.2019 hieß es für die Sportler und Sportlerinnen des MTV Beedenbostel auf nach Lüneburg zum Stint-Cup 2019.

Geladen wurden Vereine aus ganz Niedersachsen und Hamburg. Folglich bot sich für alle Sportler und Sportlerinnen die Chance auf einem Topniveau mit anderen Athleten zu messen.

Zunächst ging es für die U10 an den Start.

Kreis- und Bezirksmeister Linus Flitter verlor seinen ersten Kampf, zeigte danach jedoch zwei blitzsaubere Leistungen und gewann die nächsten beiden Kämpfe mit 10:0. Am Ende konnte er sich über einen starken zweiten Platz freuen. Auch Tom Borghardt konnte sich über einen zweiten Platz freuen. Nach einem nicht ganz optimalen Start in das Turnier konnte er in seinem zweiten Kampf seine Stärke ausspielen: Wille. Lag er nach der halben Kampfzeit schon 6:0 zurück konnte er in den letzten 30 Sekunden noch zwei große Wertungen einfangen und gewann 9:6. Mio Valentin Dreier schlug sich in einer starken Gewichtsklasse tapfer und konnte sich mit seinem dritten Platz zufriedengeben.

Nachdem es in der U10 nicht für eine Goldmedaille reichte, setzte sich die U12 hohe Ziele. Am Ende konnten sie einen kompletten Medailliensatz vorweisen. Bronze ging an Jakob Liss, der mit etwas Lospech in den stärksten Pool rutschte, aber sehr starke Leistungen zeigte. Silber ging an Cedric Meinecke, der mit wenig Kampferfahrung einen starken Einsatz zeigte. Gold ging an die einzige Kämpferin des Tages: Lentje Scheppmann. Mit einer sauberen 10:0 Wertung konnte sie sich den ersten Platz sichern und ihr starkes Wettkampfjahr fortsetzen.

Ole Scheppmann, wollte in der U15 an die starken Leistungen seiner jüngeren Schwester anknüpfen und erkämpfte sich einen starken zweiten Platz. Nach zwei starken Siegen zu Beginn, ging es im letzten Kampf um den ersten Platz. Ole kämpfte tapfer über die gesamte Zeit, biss sich jedoch leider am Ende an einem starken Gegner die Zähne aus. Am Ende hieß es dann Silber.

Insgesamt zeigten sich die Trainer nach dem Kampftag mit 2x Bronze, 4x Silber und 1x Gold mehr als zufrieden. Die Trainer Jonas Heinrich und Nico Gerber sagten, dass es hauptsächlich um den Spaß ginge. Wenn dies natürlich mit Medaillen verbunden wird, ist es doppelt schön. Aus den Fehlern kann man lernen und gezielt im Training daran arbeiten.

Für alle Kämpfer ging es nach einem anstrengenden Tag nach Hause. In nicht einmal zwei Wochen steht dann das Nikolausturnier in Wietzendorf an, wo alle Kämpfer an ihre Leistungen anknüpfen wollen.

Die Judo Sparte des MTV Beedenbostel bietet neben dem Wettkampfbetrieb auch den Breitensport an. Kinder und Erwachsene sind immer herzlich willkommen!

Foto zur Meldung: MTV Beedenbostel Silberner Tag für die Judoka
Foto: MTV Beedenbostel Silberner Tag für die Judoka


Fotoalben