Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Fußball - MTV Beedenbostel von 1923 e.V.

Vorschaubild

Ahnsbecker Str. 40
29355 Beedenbostel

 

 

Spartenname:
Spartenleiter:

Adresse:

 

Telefonnummer:
E-Mail:
Fußball
Rainer Kisser

Heßberg 15

29355 Beedenbostel

05145-6653

KisserRainer

 

 

Herren

Im Herrenbereich besteht eine Spielgemeinschaft mit dem TUS Lachendorf. Momentan spielt die erste Herrenmannschaft in der 2. Kreisklasse.

 

Alte Herren

In dieser Mannschaft spielen Spieler ab 32 Jahre. Zur Zeit ist keine Mannschaft gemeldet.

 

Altliga

Die Mannschaft der Altliga ist in der Saison 2012/13 in die Kreisliga aufgestiegen.

Spielberechtigung gilt ab dem 40. Lebensjahr.

 

Trainingsort und -zeiten:
 

I. und II. Herren: Lachte Stadion Lachendorf

Mittwoch + Freitag: 19:00 h

 

Altliga: Spielort Beedenbostel, Ahnsbeckerstr. 40

Training: Lachte Stadion Lachendorf

Mittwoch: 19:00 h

 

Veranstaltungen der Fußballsparte:

Anfang Januar: Joachim Schulz Gedächtnisturnier in der Sporthalle der Oberschule in Lachendorf

Samstag vorm 3. Advent: 16:00 Uhr Preisskat für alle Fans, Mitglieder und Freunde

 

 

 


Aktuelle Meldungen

Fußballjahresabschluss des MTV Beedenbostel

(03.01.2018)

Silvesterkick mit über 30 Fußballern
Von Michael Franke

 

Der Silvesterkick in Beedenbostel hat bereits seit 20 Jahren Tradition. Auch dieses Mal trafen sich über 30 Fußballer der Herren- und Altligamannschaft der SG Beedenbostel/Lachendorf sowie dem Verein verbundene Spieler am 31. Dezember auf dem Sportplatz. Das neunzigminütige Spiel bildet den fußballerischen Jahresabschluss der Spielgemeinschaft.

Foto zur Meldung: Fußballjahresabschluss des MTV Beedenbostel
Foto: Fußballjahresabschluss des MTV Beedenbostel

Sponsoring Regenjacken

(22.10.2017)

25 Regenjacken für die Altliga-Mannschaft der SG Beedenbostel/Lachendorf
 

Die Altliga-Mannschaft der SG Beedenbostel/Lachendorf hat vor ihrem Heimspiel gegen den VfL Westercelle 25 Regenjacken von Viktor Wenzler (2. V. l.), Geschäftsführer des Putzunternehmens putz viktor, erhalten. Damit unterstützt Wenzler, der selbst aktiver Spieler ist, sein Team zum wiederholten Male. Die erste Vorsitzendes des MTV Beedenbostel, Ute Kisser (1. v. l.), bedankte sich im Namen der Mannschaft und des Vereins mit einem Präsent. Die Regenjacken kamen an dem verregneten Sonntagvormittag auch sofort zum Einsatz.

Foto zur Meldung: Sponsoring Regenjacken
Foto: Altliga-Mannschaft der SG Beedenbostel/Lachendorf

Überraschung beim Hallenfußballturnier des MTV Beedenbostel

(16.01.2017)

Überraschung beim Hallenfußballturnier des MTV Beedenbostel

Am ersten Sonntag im Januar findet das Traditionsfußballturnier vom MTV Beedenbostel zum Auftakt des neuen Jahres statt. Zu Ehren des ehemaligen Sportwartes Joachim Schulz gehen am Vormittag Altligamannschaften und am Nachmittag die Herrenmannschaften an den Start. Schon am Morgen war klar, dass es eine spannende Runde mit vielen Toren gibt, da der Spartenleiter Rainer Kisser mit seinem Team die großen Fußballtore in der Halle aufgestellt hatte. Titelverteidiger Hannover 96 hatte die längste Anfahrt. Gleich im ersten Spiel überraschte TUS Höfer gegen Hannover 96 mit einem 2:1 Sieg. Von nun an spielte 96 konzentriert und holte bei jedem Spiel einen deutlichen Sieg. Das reichte aber nicht für den Titelgewinn, denn TUS Höfer gewann jedes Spiel und holte sich mit 12 Punkten den Wanderpokal vor Hannover 96 mit 9 Punkten, SG Eldingen/Wohlenrode wurde mit 4 Punkten 3., SG Ahnsbeck/ Hohne mit 3 Punkten 4. und der Gastgeber platzierte sich mit 1 Punkt auf dem 5. Platz. Da reichte auch nicht, das M. Bolte 5 Tore geschossen hatte. Torschütze wurde Henning Karl mit 9 Toren von TUS Höfer. Es fielen in 10 Spielen 53 Tore.

 

Am Nachmittag füllte sich die Tribüne mit begeisterten Zuschauern, die die Mannschaften anfeuerten und die torreichen Spiele bejubelten. Die Mannschaften spielen in 2 Gruppen gegeneinander. In Gruppe A setzte sich der TUS Höfer als Gruppenerster durch, vor TUS Eschede, SG Lachendorf/Beedenbostel und TUS Hohne /Spechtshorn. In Gruppe B spielte die SG Eldingen von Anfang an wie vom anderen Stern und zeigte gegen MTV Ahnsbeck das beste Spiel und gewann 8:3. Die jüngste Mannschaft beim Turnier war von der JSG Südheide U19 und überraschte in der Vorrunde. Beim Spiel gegen MTV Ahnsbeck waren die Torwarte beider Mannschaften in brillanter Form und hielten selbst unhaltbare Torschüsse. Am Ende stand es hier 2:1 für die JSG, die setzen sich als Gruppenzweiter durch, hinter SG Eldingen und vor MTV Ahnsbeck und FC Lachendorf. Daraus ergaben sich die Halbfinalbegegnungen TUS Höfer gegen JSG Südheide U19 und SG Eldingen gegen TUS Eschede. Im ersten Halbfinale setzten sich die Youngster der JSG mit 3:1 durch. Das zweite Halbfinale gewann SG Eldingen mit 6:3. Die Spannung stieg noch mal an im Spiel um Platz 3, es gewann TUS Höfer gegen TUS Eschede 5:4 nach Elfmeterschießen. Platz 5 ging an MTV Ahnsbeck, Platz 6 SG Lachendorf/Beedenbostel, Platz 7 TUS Hohne/Spechtshorn, Platz 8 FC Lachendorf. Im Endspiel standen sich SG Eldingen und JSG Südheide U19 gegenüber. Die Leichtigkeit mit der die jüngsten Spieler in das Endspiel gingen brachte der Mannschaft schnell die Führung, nach 2 Minuten stand es 2:0. Aber das ließen sich die Eldinger nicht lange gefallen und konterten mit technisch gutem Fußball. Am Ende konnte die SG Eldingen mit einem 5:3 als Sieger den Wanderpokal in Empfang nehmen. Mit 10 Toren wurde Christoph Lemp von SG Eldingen Torschützenkönig des Turniers. Es fielen in 18 Spielen 96 Tore.

Foto zur Meldung: Überraschung beim Hallenfußballturnier des MTV Beedenbostel
Foto: Sieger TUS Höfer Altliga